Tante_Emma_Kommt_zurck_klein Renaissance der Dorfläden als Genossenschaft der Bürger – Studie: 70 Prozent der kleinen Orte ohne Supermarkt.

München – Laut einer aktuellen GMA-Studie haben bayernweit 70 Prozent der Dörfer unter 3000 Einwohnern keinen Supermarkt. Immer häufiger werden darum Dorfläden eröffnet.

simonshofen01Im schönen, reizvoll gelegenen 700 Einwohner-Dörfchen Simonshofen, gab es bereits seit Jahren keine Versorgungsmöglichkeit mehr.

Dorfladen_-_Logo_-_RGBDorfladen: Jetzt fällt die Entscheidung

Nächsten Donnerstag offizielle "Gründungs-Versammlung" - Standortfrage immer noch nicht endgültig geklärt.

Dorfladen_-_Logo_-_RGBDer Frabertshamer Dorfladen eröffnet am 2. April um 7 Uhr und bietet kundenfreundliche Nahversorgung mit frischen und regionalen Lebensmitteln aus heimischen Betrieben und kontrolliertem Anbau.

Dorladen_Eisenstein_Photo_kleinBayer. Eisenstein. Es war schon ein kühner Plan: Nachdem Ende 2009 das letzte Lebensmittelgeschäft im Grenzort dicht gemacht hatte, sollten die Bürger selbst wieder einen Laden ins Dorf holen, und zwar mithilfe einer Genossenschaft. Rund
60 000 Euro Startkapital wurden benötigt − Geld, das die Bürger selbst durch das Zeichnen von Anteilen aufbringen sollten.

 
 
 
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok